Messeinrichtungen

Freeman Technology FT4 Powder Rheometer

Technische Daten

  • Kraft: +/- 50N maximal (0.0001N Auflösung)
  • Drehmoment: +/- 900mNm maximal (0.002mNm Auflösung)
  • Vertikaler Verfahrweg: 185mm
  • Rotordrehzahl: 120 U/min maximal
  • Axiale Geschwindigkeit: 30 mm/sec maximal
  • Restenergieniveau in der Luft:

Hersteller: Freeman Technology Ltd.

AMLab-Standort: Augsburg

Mit diesem Pulverrheometer des Powder Lab können die Fließeigenschaften von Pulvern charakterisiert werden, die eine zentrale Rolle in pulverbettbasierten Fertigungsverfahren spielen: So werden zum Beispiel der Widerstand des Pulvers gegen das Fließen und die Scherkräfte des Pulvers an der Wand des Equipments (ASTM-Standard D7891) gemessen, wodurch Rückschlüsse auf deren Einfluss im Fertigungsprozess gezogen werden können.

© Image courtesy of Freeman Technology

Seitenanfang

Lasermikroskop VK-9710K

Technische Daten

  • Kurzwelliger Halbleiterlaser
  • (Wellenlänge= 408 nm)
  • optische Vergrößerung bis 150fach
  • Berührungsfreie 3D-Messungen mit hoher Tiefenschärfe
  • Profil- und Rauigkeitsmessungen, Dickenmessung, Messungen an transparenten Folien
  • Porositätsbestimmung

Hersteller: Keyence Deutschland GmbH

AMLab-Standort: Augsburg

Das Lasermikroskop im Metallographielabor des AMLab nutzt die optische Messanalyse zur Untersuchung von Materialeigenschaften. Mithilfe eines UV-Lasers und einer optischen Vergrößerung von maximal 150fach sind präzise Aufnahmen möglich. So können die ebenfalls dort hergestellten Probenschliffe untersucht werden und die additive Fertigungstechnologie damit analysiert und charakterisiert werden.

Seitenanfang

Zugprüfmaschine Zwick Roell Z100

Technische Daten

  • Mechanische Untersuchung zum Beispiel an Metallen, Keramiken, Verbundwerkstoffen, Kunststoffen.
  • Zug-, Druck- und Biegeversuche, Low-Cycle-Fatigue Test (LCF), Zeitstandversuche, Relaxations- und Retardationsversuche
  • Prüfkraft (Zug/Druck) 5 kN und 100 kN
  • Prüfgeschwindigkeit 0,0005...600 mm/min
  • kraft, dehnungs- oder geschwindigkeits-geregelter Betrieb

Hersteller: Zwick Roell AG

AMLab-Standort: Augsburg und Garching

Die mechanische Materialprüfung ermöglicht die Charakterisierung der Materialeigenschaften additiver Bauteile und dient zur Ermittlung materialspezifischer, bruchmechanischer Kennwerte, die Aufschluss über das Verformungs- und Isotropie Verhalten geben.
Dabei kann die Zugprüfmaschine von Zwick Roell für verschiedenste Materialien eingesetzt werden.

Seitenanfang

Bruker G8 Galileo ON/H High Performance Sauerstoff, Stickstoff und Wasserstoff-Analysator

Hersteller: Bruker

AMLab-Standort: Augsburg

Der Bruker G8 Galileo ON/H-Analysator wird im Powder Lab des AMLab zur Bestimmung von Sauerstoff, Stickstoff und Wasserstoff in Pulvern verwendet, indem die Probe durch Trägergas-Schmelzextraktion geschmolzen wird und die dabei entstehenden Messgase automatisch überprüft werden. Hierdurch können beispielsweise Rückschlüsse auf den Einfluss der Lagerung, der mehrfachen Verwendung und der Korrosion von verschiedenen Pulverwerkstoffen gezogen werden.

Seitenanfang

Binder KMF 115 Klimaschrank

Technische Daten:

  • Innenraumvolumen: 102
  • Temperaturbereich: -10°C – 100°C
  • Mittlere Aufheizgeschwindigkeit: 1,3 K/min
  • Mittlere Abkühlgeschwindigkeit: 0,5 K/min
  • Feuchtebereich: 10 % - 98 % r.F.

Hersteller: Binder GmbH

AMLab-Standort: Augsburg

Der Binder KMF 115 Klimaschrank wird zur Erprobung der Lagerungs- und Handhabungsbedingungen von metallischen Pulvern verwendet. Dabei wird das Pulver über einen festgelegten Zeitraum einer definierten Temperatur und Luftfeuchtigkeit ausgesetzt, um deren Einfluss auf die Pulver- und Bauteileigenschaften zu überprüfen.

Seitenanfang

Härteprüfung ZHUZ2.5

Technische Daten

  • Härteprüfverfahren nach:
    Rockwell, Vickers, Knoop und Brinell an Metallen und Kugeldruckhärte an Kunststoffen
  • Eindringprüfung gemäß (Martens, DIN EN ISO 14577)
  • Prüfkraft 5 - 2500 N und 2 - 200 N
  • Auflösung des Eindringtiefenmesssystems 0,02 μm

Hersteller: Zwick Roell AG

AMLab-Standort: Augsburg und Garching

Die universelle Härteprüfmaschine der Zwick Roell AG dient der Ermittlung materialspezifischer Kennwerte nach genormten DIN Prüfverfahren, wie der klassischen Härteprüfung nach Rockwell, Vickers, Knoop und Brinell. Innerhalb des AMLab wird dieses automatisierte Prüfverfahren beispielsweise an Proben nach einer Gefüge- und Porositätsuntersuchung durchgeführt, um eine umfassende Materialcharakterisierung zu ermöglichen und Rückschlüsse auf das Herstellungsverfahren zu gewinnen.

Seitenanfang

Materialographielabor

Technische Daten

  • Nasstrennschleifmaschine (BRILLANT 250) Probendurchmesser bis 110 mm und vielfältigen Einspannmöglichkeiten
  • Warmeinbettpresse (OPAL 410)
  • Kalteinbettmöglichkeit für Druck- und Temperaturempfindliche Proben
  • Schleif- und Poliergerät (SAPHIR 530) für Probendurchmesser von 30mm und 40mm
  • Ätzmittel

Hersteller: ATM GmbH

AMLab-Standort: Augsburg und Garching

Die vorhandene Laborausstattung des AMLab besteht unter anderem aus einer Nasstrennschleifmaschine, der Möglichkeit zum Kalt- und Warmeinbetten sowie einem Schleif- und Poliergerät und dient zur Schliffherstellung für anschließende makro- und mikroskopische Materialuntersuchungen. Dabei wird die für das Material oder für bestimmte Materialfehler repräsentative Fläche ggf. durch Ätzen im Material sichtbar gemacht, um Rückschlüsse auf die Gefügestruktur und Fehlstellen zu erhalten.

Seitenanfang

Hochgeschwindigkeitskamera Olympus I-Speed

Technische Daten

  • Monochrome
  • Max. Auflösung 1280 x 1024 Pixel bei 2.000 Bilder/ Sek. (max. Bildaufnahmerate 150.000 Bilder/ Sek bei Auflösung 60 x 44 Pixel)
  • ISO Rating (ISO 12232): 5.000; 40.000 bei maximaler Sensorverstärkung
  • Belichtungszeit 1 µs (QS-Modus) mit automatische FPN Korrektur (2,16 µs bei HQ-Modus)
  • Trigger 0-5 V TTL, Video-Trigger, ROC, BROC)
  • Bildspeicherformate Raw bayer/ AVI/ MJPEG
  • On-Board Bildverarbeitung
  • CMOS-Sensor; Sensorgröße: 21,504 x 26,88 mm, Pixelgröße: 21 µm, Bittiefe 10 bit

Hersteller: IX-Cameras

AMLab-Standort: Garching

Das Hochgeschwindigkeits-Kamerasystem Olympus I-Speed von IX-Cameras nimmt mit dem CMOS Sensor Bilder bis zu einer Auflösung von 1280 x 1024 auf. Mit einer Lichtempfindlichkeit von bis zu ISO 40.000 und Bildaufnahmeraten bis 150.000 Bilder/Sek. ist diese Kamera geeignet, um hochdynamische Vorgänge aufzulösen.

Seitenanfang

Pages